Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Andrij SpiechFlamenco

Seit mehr als 30 Jahren ist Andrij als Tänzer, Lehrer und Choreograf tätig.

Seine Ausbildung im Flamenco erhielt er bei der Tänzerin Susi Morato und war lange Jahre Mitglied und Solist ihrer Cumpania "Flamenco Morato". Er nahm Unterricht bei berühmten Flamencotänzern wie María Serrano (Sevilla), Joaquin "Grilo" (Jerez), Antonio "El Pipa" (Jerez), Javier Latorre (Valencia), Andrés Marín (Sevilla) und Mercedes Ruiz (Jerez), die seinen Tanzstil prägten.

Seine Auftritte führten ihn auf die unterschiedlichsten Bühnen Deutschlands wie das Tollwood-Festival, Deutsches Theater, Deutsches Museum, Herkulessaal, Philharmonie Gasteig, Olympiahalle, Fernsehshow bei Günter Jauch etc. sowie auf internationalen Theaterbühnen, Konzertsälen, großen Messen und Hotels in Österreich, Schweiz, Portugal und Spanien.

Aber nicht allein im Flamenco beschränkt sich seine Kunst. Im Tango Argentino äußert sich sein Talent ebenso wie in den lateinamerikanischen und Standard Tänzen, mit denen er seine tänzerische Karriere begann. Seine größten Wettkampf-Erfolge waren zahlreiche bayerische Meistertitel, der 2. Platz auf der Deutschen Meisterschaft 1992, der Sieg des D4F-Deutschland-Cups 2001 und die Finalteilnahme auf den D4F-Europameisterschaften 2002.

Eine solide Ausbildung als Trainer (3-fach staatlich geprüfter Tanztrainer für lateinamerikanische und Stadardtänze) bietet ihm eine hervorragende Basis, auf der er mit seinen Trainingsmethoden seine Schüler zu immer höheren Leistungen und Spaß am Tanzen motivieren kann.

„Ich liebe es zu unterrichten! Meinen Schülern möchte ich den Flamenco vermitteln, so wie er ursprünglich von den Zigeunern getanzt wurde, ohne jedoch die heutigen Trends im Flamencotanzen zu vernachlässigen. Lasst euch anstecken von der Faszination Flamenco!“