Wenn Sie Tanzen als Sport betreiben wollen, bieten wir optimale Trainingsmöglichkeiten und ein tolles Klima. Unsere Turnierpaare zählen zu den erfolgreichsten in Bayern.

 

Bei uns findet man Paare aller Altersgruppen und Startklassen. Phillip Greta

Durch die Verpflichtung von hochqualifizierten Trainern kann unser Verein auf eine erfolgreiche Historie zurückblicken. So stellte und stellt das TSZ Bayerische und Deutsche Meister und Vizemeister sowie Teilnehmer in WM-Finals in den Standard- und Lateintänzen sowie Sieger und Finalisten bei Großveranstaltungen wie "Hessen tanzt" oder dem "Blauen Band der Spree". 

Standard

Turniertraining von D- bis S-Klasse

Latein

Turniertraining von D- bis S-Klasse  

Vorturnier

Im Turnieraufbau werden sowohl Standard- als auch Latein-Turnierfolgen in Verbindung mit den wichtigsten technischen Grundlagen vermittelt. Anschließend ist ein nahtloser Wechsel ins Turniertraining möglich.

Hier folgt die ausführliche Beschreibung:

Turnier STD Basic Principles/Characteristic

  • Für die D/C als Pflichtlektüre für den Grundaufbau nach dem Vorturnier STD.
  • Für die höheren Leistungsklassen als zusätzliche Förderung.

Voraussetzungen:

  • Vorturnier-Gruppe (wenn keine Turniererfahrung vorhanden ist)
  • STD Choreos, um die Infos hieraus anwenden zu können

 Inhalte

  • Bewusstsein und Erlernen der Körpermechanik 
  • Konzept zum Aufbau von freiem Training, um gezielt, effizient und mit Spaß trainieren zu können
  • Übungen zum Aufbau der benötigten Muskulatur und Prävention von Verletzungen durch Aufwärmen / Cool-Down 
  • Stil und Charakter der Musik in den unterschiedlichen Tänzen 
  • Anpassen der Bewegungsabläufe der Tänze auf die Musik und ihren Charakter 
  • Wertungskriterien im Turnier
  • etc.

Vorturnier

  • Choreografien stehen im Vordergrund
  • Timing, Position und Führung werden ebenfalls unterrichtet

 Turnierpractice

  • Wird weiterhin im bewährten wöchentlichen Wechsel STD/LAT stattfinden
  • In den Ferien und vor wichtigen Turnieren (Landesmeisterschaften, …) wird der Zyklus ggf. angepasst
  • Vorturnier-Paare sind in der Turnierpractice ausdrücklich erwünscht! Dadurch wird die Erfahrung gesammelt, wie man sich auf der Fläche mit anderen Paaren bewegt und man wird dadurch im Turniergeschehen nicht zu stark überrascht.
  • Voraussetzung sind die erlernten Choreographien (Tänze sollten schon zur Musik funktionieren und nicht nur Stücke oder Figuren sein)

Wir wünschen Euch allen eine Menge Spaß und Freude beim Training und viel Erfolg bei Euren Turnieren 😊